Wir wählen!

 

Wir wählen die 30 Mitglieder für die nächste Gemeindevertretung:

Stimmabgabe per Briefwahl oder

am Sonntag, 15.10. nach dem Gottesdienst im Gemeindesaal.

Nähere Informationen zu den Wahlen finden Sie unter dem Menüpunkt „Gemeindevertretungswahl“.

Was wählen wir?: Informationen zur Gemeindeleitung

Allgemeine Informationen zur Wahl

Wir wählen für die kommenden sechs Jahre (2024 bis 2029) die Personen in die Gemeinde­vertretung, die unsere Gemeinde wesentlich mitgestalten sollen und werden.
Unsere Wahl auf Gemeindeebene, wirkt aber auch in alle Ebenen der Kirche und wir tragen mit unserer Stimme dazu bei, dass sie bunt und vielfältig in die Zukunft geht.
Ob in der Gemeindevertretung oder punktuell nach Bedarf und Zeit, jede und jeder kann sich einbringen, damit wir als Kirche ein lebendiger Ort des Miteinanders bleiben können.
Was uns in unseren Gemeinden auszeichnet ist die Vielfalt aller Menschen, die sich hier versammeln und ihre unterschiedlichen Perspektiven, Lebenswelten und Erfahrungen einbringen.

Auch wenn Sie vielleicht nicht alle Kandidat:innen kennen, die sich der Wahl stellen: durch die Vorstellung auf der Webseite, in den Schaukästen, im Pfarrbüro und schlussendlich in den Unterlagen zur Briefwahl bekommen Sie einen Eindruck, was die Kandidat:innen bewegt und was sie in den kommenden Jahren in der Gemeinde bewegen möchten. Auf dieser Seite finden Sie die vorläufige Liste der Kandidat:innen.

 

 Wahlberechtigung, Termine, Weitere Wahlvorschläge

    • wahlberechtigt sind alle Gemeindemitglieder, die am 1. Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet haben
       
    • die Gemeindevertretung besteht aus 30 Mitgliedern . Die 30 Kandidat:innen, die die meisten Stimmen erhalten, sind die gewählten Gemeindevertreter:innen
       
    • Wahlsonntag in unserer Gemeinde ist am 15.10.2023 nach dem Gottesdienst ab ca. 11:00 Uhr im Gemeindesaal
       
    • es besteht auch die Möglichkeit, per Brief zu wählen: Briefwahlunterlagen werden automatisch Ende September an alle wahlberechtigten Gemeindemitglieder ausgesandt. Eine gesonderte Anforderung der Briefwahlunterlagen ist daher nicht nötig.
       
    • Sie wollen auch kandidieren oder möchten uns jemanden für die Wahlen vorschlagen?
      Bis 10.9.2023 können sich weitere Kandidat:innen zur Wahl aufstellen lassen, melden Sie sich bitte hierfür im Pfarrbüro. Nominierungen bedürfen der Unterstützung von mindestens acht wahlberechtigten Gemeindemitgliedern. Das Formular dazu ist im Pfarrbüro erhältlich. Der Nominierung ist die schriftliche Zustimmungserklärung der vorgeschlagenen Person beizulegen